Frederike Faust

ROE_1606

Frederike Faust studierte Konzertfach Gesang am Mozarteum Salzburg, parallel dazu erhielt sie eine Tanz- und Schauspielausbildung.
Später setzte die Sängerin ihr Studium in den Fächern Konzert/Oper und Musical in Wien fort, wo Ingrid Olofsson, Carol Blaickner-Mayo, Sebastian Vittucci und Matthias Lademann zu ihren Lehrern zählten.
In diversen Meisterklassen im Oper- und Musicalbereich, u.a. bei Enrico Facini, Rusalina Mochukova und Cornelia Drese, konnte sie weitere Erfahrungen sammeln.

Engagements führten sie u.a. zu den Salzburger und Bregenzer Festspielen (ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL (Schauspielerin)/ TOSCA (Chor)), dem Kornmarkttheater Bregenz (Fermia in MAN OF LA MANCHA) sowie als Dorabella (COSI FAN TUTTE) ans Konstantin Kisimov Theatre.Im Schauspiel war sie am Schubert Theater Wien als Laura (GLASMENAGERIE) sowie als MutterGottes (KRACH IM HAUSE GOTT) zu sehen.
Einen Ihrer künstlerischen Schwerpunkte bildet seit 2006 die Musik Kurt Weills, dessen Werke sie in Ihrem Soloprogramm KURT WEILL: BERLIN-PARIS-NEW YORK präsentiert.
Im TV stand sie u.a. fürs ORF (ECHT LUSTIG) vor der Kamera, als Model arbeitete sie schon bei div. Fotoshootings (u.a. T-MOBILE AUSTRIA/ BALINA/ JOPPICH). Ebenso stand sie für zahlreiche Werbespots (u.a. T-MOBILE AUSTRIA, LIFE BALL WIEN 2012) vor der Kamera.
Im Sommer 2009 war Frederike bei den Seefestspielen Mörbisch bei MY FAIR LADY als Stubenmädchen und im Ensemble engagiert. Danach tourte sie als Hänsel (HÄNSEL UND GRETEL) durch Deutschland und Österreich. Von Dezember bis April war sie als Solistin in der NACHT DER MUSICALS (im Gewandhaus Leipzig, Rosengarten Mannheim, MQ Wien, MuK Lübeck uvm.) engagiert, wo sie u.a. als Christine (PHANTOM DER OPER), Elisabeth (ELISABETH) und Sally Bowles (CABARET) zu hören war.
2010 stand Frederike in Wien als Helena im Musical SOMMERNACHTSTRAUM auf der Bühne (u.a. in der Stadthalle Wien). Es folgte die Hermia in Brittens MIDSUMMER NIGHT’S DREAM in der Schweiz.
Nach ihrem Fachwechsel gab sie im Sommer 2011 bei den Frankenfestspielen Röttingen ihr von Presse und Publikum bejubeltes Debut als Adele in der FLEDERMAUS. Ebenso war sie dort im Ensemble und als Soulgirl in JESUS CHRIST SUPERSTAR zu sehen.

Im Frühjahr 2012 war Frederike im Ensemble von MY FAIR LADY bei den Vereinigten Bühnen Bozen engagiert, danach gings erneut zu den Frankenfestspielen nach Röttingen.
In der Welturaufführung des Musicals ROMEO UND JULIA war sie dort als Lady Capulet zu sehen, desweiteren stand sie als Diana in der Boulevardkommödie OTHELLO DARF NICHT PLATZEN auf der Bühne.
Es folgten Engagements als Bronislawa in DER BETTELSTUDENT, als Anna in WIENER BLUT und als Bella in PAGANINI.

Im Taubertalstädtchen Röttingen ist sie Leiterin des Chores Con Lancia und leitet ebenso den Kinderchor an der Grundschule Röttingen.

Seit Herbst 2014 ist Frederike in Babypause.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: